Eisenbahnerlebnis im Vogtland, Erzgebirge und Sachsen
6 Tage Kurzreise, nicht nur für Bahnfreunde

28.05.2019 - 02.06.2019
6 Tage

Ob eine Fahrt mit der Museumsbahn, Bergbahn oder modernen Triebwagen - Eisenbahnfreunde können in vollen Zügen ihre Leidenschaft genießen. Imposante Eisenbahnbrücken, eine Vielzahl architektonischer Kostbarkeiten und handwerkliche Traditionen wie der Musikinstrumentenbau prägen das facettenreiche Bild der reizvollen Mittelgebirgslandschaft, die wir als Vogtland kennen.
Das 4-Sterne-Hotel Alexandra befindet sich mitten im Herzen der Spitzenstadt Plauen. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Dusche oder Bad, WC, TV, Radio, Telefon, Minibar, Fön, Safe und W-LAN-Zugang. Zur Entspannung stehen Ihnen das Restaurant, eine Hotelbar, das Café mit Sommerterrasse, der Wellnessbereich mit Whirlpool, Sauna und Solarium sowie die Beauty-Oase zur Verfügung.


Reiseverlauf

1.Tag, Dienstag, 28.05.2019 Anreise ins Vogtland

Direkte Anreise über Eisenach, Weimar nach Plauen im Vogtland. Nach dem Zimmerbezug heißt es,Plauen entdecken. Mit lustigen Geschichten über die „Neideiteln“ und die Plauener Spitze spazieren Sie für kurzweilige 90 Minuten durch die heimliche Hauptstadt des Vogtlandes. Am Abend begrüßt Sie die Hotelleitung mit einem Willkommenstrunkstrunk, anschließend gemeinsames Abendessen als 3 Gang Menü.

2.Tag, Mittwoch, 29.05.2019 Auf zur Entdeckung des Vogtlandes

Vom unteren Bahnhof aus starten Sie zur Vogtlandfahrt. Mit der Vogtlandbahn geht es immer an der Weißen Elster entlang durch die landschaftlich herrliche Schweiz und durch die Elstertalbrücke - die beeindruckende kleine Schwester der Göltzschtalbrücke- bis nach Greiz. Beim geführten Rundgang lernen Sie die ehemalige Residenzstadt Greiz - die Perle des thüringischen Vogtlands kennen. Zum individuellen Kaffeetrinken kehren Sie auf dem Kuhberg ein. Vor den Füßen des Aussichtsturmes befinden sich 2 Miniaturmodellbahnen auf ca. 500m² verteilt. Mit Hilfe einer Geldmünze setzen sich die Züge mit Licht und Dampf in Bewegung. Diese Erlebnis sollten Sie auf keinen Fall verpassen. Abendessen als 3-Gänge-Menü.

3.Tag, Donnerstag, 30.05.2019 (Feiertag) Mit Volldampf durchs Erzgebirge

Durchs herrliche Vogtland geht es heute ins Erzgebirge nach Rittersgrün, wo Sie das Schmalspurbahnmuseum besuchen. 1889 begann für Rittersgrün das Eisenbahnzeitalter. Der erste planmäßige Zug fuhr in diesem Jahr von Grünstädel nach Oberrittersgrün. 1971 wurde die Strecke im Pöhlwassertal eingestellt. Im Museum können Sie neben 2 Dampfloks, einer reichen Sammlung diverser Lokomotiven, Güter- und Personenwagen auch das Glanzstück der Sammlung den kaiserlichen Postwagen Nr.1700 bestaunen. Höhepunkt des heutigen Tages ist die Fahrt mit der Preßnitztalbahn - einer Museumsbahn, die 1992 durch Initiative von Eisenbahnfreunden wieder zum Leben erweckt wurde. Mit der Dampfeisenbahn geht es von Steinbach über Schmalzgrube nach Jöhstadt. Ins Vogtland zurück fahren Sie über Annaberg-Buchholz und Oberwiesenthal. Abendessen als 3-Gänge-Menü.

4.Tag, Freitag, 31.05.2019 Dresden und der “Lößnitzdackel”

Bei einer Stippvisite lernen Sie die Landeshauptstadt Sachsens - Dresden - kennen. Vor den Toren Dresdens wartet der “Lößnitzdackel”- wie die Lößnitzgrundbahn auch liebevoll genannt wird - auf Sie und mit Volldampf geht es von Radebeul über Moritzburg nach Radeburg, in die Heinrich-Zille-Stadt. Die 16,55 km lange Strecke führt durch 11 Bahnhöfe und 19 Brücken. Der Dampfzug schlängelt sich gemächlich durch die Moritzburger Wald- und Teichlandschaften und durch den malerischen Lößnitzgrund. Besonders eindrucksvoll ist die Fahrt über den 210m langen Damm um den Dippelsdorfer Teich zu überqueren. Abendessen im Hotel als 3-Gänge-Menü.

5.Tag, Samstag, 01.06.2019  Das Vogtland und Erzgebirge mit der Motordraisine

Heute heißt es “oben offen”. Mit der Motordraisine (mit Dach) geht es von Schönheide Süd bis Hammerbrücke. Auf der stillgelegten Strecke Chemnitz, Aue nach Adorf fahren Sie mit dem Wernesgrüner-Schienen-Express im Zwickauer Muldental vom Erzgebirge ins Vogtland. Hier lernen Sie den Musikwinkel, in dem seit mehr als 350 Jahren Musikinstrumente hergestellt werden näher kennen. Am Abend erwartet Sie im Hotel ein Büffet mit typischen Köstlichkeiten der Region. Nach dem Abendessen erwartet Sie ein kleines vogtländisches Unterhaltungsprogramm.

6.Tag, Sonntag, 02.06.2019 Heimreise

Nach einem gemütlichen Frühstück beginnt die Heimreise

Leistungen

- gesamte Busfahrt im modernen Fernreisebus

- Begrüßungstrunk

- 5 Übernachtungen mit Frühstücksbüffet im 4* Hotel Alexandra, Plauen

- Nutzung von Sauna und Whirlpool

- 4 x Abendessen als 3-Gang- Menü

- 1 x Abendessen als vogtländisches Büffet

- 1 x Stadtführung Plauen

- ganztägige Reiseleitung an 4 Ausflugstagen

- im Reiseverlauf beschriebenen Bahnfahrten

- Eintritt Eisenbahnmuseum

- Vogtländischer Unterhaltungsabend (50 min.)

- Reiserücktrittskostenversicherung mit Selbstbeteiligung

 

Kosten/Abfahrt

Preis: 495,00 € pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag: 60,00 €

 

Abfahrt:
06.00 Uhr ab Auto Hellwig, Willingen
06.35 Uhr ab Korbach, Hauerplatz

AUTO-HELLWIG-BUSREISEN
Briloner Str. 47
34508 Willingen

Tel.: 0 56 32 63 97
Mail: info@hellwig-reisen.de
www.hellwig-reisen.de