Irland – Die Grüne Insel
10 Tage Rundreise

24.06.2021 - 03.07.2021
10 Tage

Irland – die grüne Insel - wird auch Sie begeistern! Wir haben eine schöne Rundreise für Sie zusammengestellt, die die geschichtlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten sowie die natürlichen Schönheiten berührt.

Wir reisen zunächst von Rotterdam/Europoort mit einer Nachtfähre nach Hull/England. Am nächsten Tag durchqueren wir die Britische Hauptinsel und nutzen eine Schnellfähre von Holyhead nach Dublin-Port.

In Irland – wie Sie wissen ein EU-Mitgliedsland mit €uro Währung – beginnt dann unsere eigentliche Rundreise mit durchgehender Reiseleitung.


Reiseverlauf

1. Tag Donnerstag, 24.06 2021: Anreise – Rotterdam/Europoort nach Hull
Anreise nach Rotterdam und Check in
Gemeinsames Abendessen/Buffet auf der Fähre.

2. Tag Freitag, 25.06.2021: Hull - Holyhead – Dublin Port
Frühe Ankunft in Hull/GB. Nach dem Frühstück verlassen wir die Fähre und fahren durch Mittelengland und Nordwales nach Holyhead. Am späten Nachmittag Überfahrt mit der Express Fähre nach Dublin-Port. Hier werden wir bereits von unserem Reiseleiter empfangen, der uns die nächsten Tage in Irland begleiten wird.
Abendessen und Übernachtung im Stillorgan Hotel in Dublin

3. Tag Samstag, 26.06.2021: Dublin – Stadtrundfahrt und Freizeit in Dublin
Das heutige Programm beginnt mit der Stadtrundfahrt in Dublin und ihren wichtigsten Sehenswürdigkeiten:

  • O'Connell Street, die Prachtavenue von Irland mit Statuen verschiedener Freiheitskämpfer und dem Hauptpostamt (GPO), wo 1916 die irische Freiheitserklärung bekanntgegeben wurde
  • Garden of Rememberance, zum Gedenken alle gefallenen Soldaten Irlands errichtet
  • Bank of Ireland, das 1729 als einziges Gebäude der Welt, das absichtlich als Regierungssitz gebaut wurde
  • Trinity College, eine der bekanntesten Universitäten. Im langen Saal werden Sie das 1.200 Jahre alte Book of Kells sehen sowie andere wertvolle Schätze der irischen Kultur bewundern können
  • die herrlichen georgianischen Strassenzüge des Merrion  Square und des Fitzwilliam Square
  • das Nationale Museum
  • Leinster House - Sitz der irischen Regierung
  • Mansion House - Sitz des Oberbürgermeisters von Dublin
  • Dublin Castle, wo sich früher die englische Verwaltung von Irland befand mit der City Hall, dem Rathaus von Dublin
  • Christchurch Kathedrale aus dem Jahre 1169
  • St. Patrick's Kathedrale aus dem Jahre 1171, die ausführlich besichtigt wird. Diese Kathedrale hat überaus interessante Kulturschätze und Assoziationen mit dem Komponisten Händel und dem Schriftsteller Jonathan Swift
    Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Später Rückfahrt zum Hotel, gemeinsames Abendessen.

4. Tag, Sonntag, 27.06.2021, Dublin – Whiskey Destillerie - Clonmacnoise
Am Vormittag reisen wir weiter über Kinnegad – Kilbeggan (Besuch Whiskey-Destillerie) nach Clonmacnoise, einer alten Klostersiedlung mit reichverzierten Hochkreuzen und mahnend zum Himmel deutenden Rundtürmen. Zu unseren Füßen fließt gelassen-träge der Shannon, mal Fluß, mal See, mal wenig mehr als ein Sumpf. Jenseits des Shannon beginnt der irische Westen, die Provinz Connaught – gleichbedeutend mit karger Landschaft und einsamer Schönheit.
Abendessen und Übernachtung im Maldron Oranmore Hotel.

5. Tag Montag, 28.06.2021: Connemara – Kylemore Abbey
Zuerst werden wir an der Galway Bay Bucht entlang fahren bis wir in Spiddal ankommen. Das Dörfchen Spiddal ist der Ausgangspunkt zu einer der faszinierendsten Gegenden Irlands: Connemara. Diese wilde Gegend ist von Moorlandschaften, Seen und hohen Bergen durchzogen. Viele Steine, die Nähe des Meeres und die vielen Seen gaben Connemara seinen Namen: "Das Meer der Steine". Diese Gegend war in der Vergangenheit eines der letzten Rückzugsgebiete der keltischen Kultur und Sprache. Jetzt ist der Großteil von Connemara eine "Gaeltacht", eine Gegend in der mehrheitlich irisch gesprochen wird. Außer Felsen und Seen gibt es hier nur Moore und Schafe. Kernstück dieser heilen natürlichen Welt ist  das Bergmassiv der Twelve Bens, sowie das sich ständig ändernde Wolkenspiel, welches sich in den Flüssen, Seen und dem klaren Wasser der nahen Küste zeigt.
Besichtigung von Kylemore Abbey, hier werden Sie Ruhe haben, die wunderschöne Natur zu genießen. Dann geht die Fahrt an einem fjordähnlichen Meeresabschnitt entlang zum Dörfchen Leenane. Wir fahren dann am Ufer des Lough Corribs über Oughterard entlang bis wir wieder in Galway ankommen.
Abendessen und Übernachtung im Maldron Oranmore Hotel.

6. Tag Dienstag, 29.06.2021: Burrengebirge – Klippen von Moher Felsküste
Entlang der Bucht von Clare geht die Reise in die bizarre Karstlandschaft des Burren. Hier gibt es Bärenhöhlen, unterirdische Flüsse, verschwindende Turlough-Seen und eine unglaubliche Vielzahl blühender Wildpflanzen, wilde Ziegen und seltene Alpendohlen. Unwirklich wirkt die Landschaft heute und doch bezeugen Denkmäler aus früherer Zeit, dass es hier vor Jahrtausenden einmal eine Landwirtschaft gab, die den Menschen der Vorgeschichte ihr täglich Brot gewährte und ihnen noch Zeit zum Bau von Kultstätten, Grabmälern und Steinwallfestungen übrig ließ.
Im Anschluß an dieses beeindruckende Erlebnis geht es zum Ende der Welt, wenn am Rande der Klippen von Moher der feste Boden plötzlich endet und 200 Meter tiefer die atlantische Brandung unaufhörlich gegen die steile Felswand schlägt, geduldig in dem Bewußtsein, dass in weiteren Jahrtausenden alles einmal ihr gehören wird. Weiter geht die Fahrt nach Trallee.  Abendessen und Übernachtung im Grand Hotel Trallee.

7. Tag Mittwoch, 30.06.2021: Halbinsel Dingle
Die irische Halbinsel Dingle: National Geographic bezeichnete sie sogar als „den schönsten Ort auf der Welt“.  Sie und der gleichnamige Hauptort ist eine “Gaeltacht”, eine Gegend, in der immer noch Gälisch gesprochen wird. Das Städtchen Dingle selbst liegt an einer Bucht und ist sicherlich einer der charmantesten Orte Irlands. In der Green Street werden ausgefallene kleine Mode- und Schmuckgeschäfte von gemütlichen kleinen Pubs wie beispielsweise Ashes und Foxy John’s wunderbar ergänzt.
In der Bucht von Dingle lebt Fungi, ein wilder Delfin, der gerne mit Besuchern spielt und ihnen viel über Dingle erzählen kann. Vorbei an den prähistorischen Bienenkorbhütten von Fahan geht es auf die atemberaubende Küstenstrasse um den Slea Head. Bestaunen Sie dann das fugenlose Trockenmauerwerk des Gallarus Oratoriums, das auch heute noch das Bauwerk trocken hält. Ein Zeugnis nicht nur frühchristlich – irischer Kultur, sondern auch deren Baukunst. Abendessen und Übernachtung im Grand Hotel in Trallee.

8. Tag Donnerstag, 01.07.2021: Trallee - Rock of Cashel
Die Reise führt uns weiter über Limerick  und Tipperary nach Cashel, hier Besichtigung des "Rock of Cashel" - der irischen Akropolis. Interessant sind vor allem die Gebäude auf dem Felsen und zwar die Kathedrale, die verfallene Burg, der keltische Rundturm und andere hervorragende Einzelheiten. Besonders sehenswert ist die Cormac's Chapel, ein Kleinod irischromanischer Bau- und Steinmetzkunst. Später Weiterfahrt zum Stillorgan Park Hotel in Dublin, Abendessen und Übernachtung.

9.Tag Freitag, 02.07.2021: Dublin – Holyhead - Hull
Vom Fährhafen in Dublin aus nutzen wir die Schnellfähre nach Holyhead/England. Rückfahrt nach Hull, wo wir am frühen Abend eintreffen. Abendessen und Übernachtung auf dem Fährschiff der P&O.

10. Tag Samstag, 03.07.2021: Heimreise
Frühe Ankunft in Rotterdam und anschließend Heimreise ins Upland, wo wir am Nachmittag eintreffen.

Programmänderungen ohne Kürzung der Leistungen vorbehalten!

 

Leistungen

  • gesamte Busfahrt im Panoramabus mit Theaterbestuhlung
  • Überfahrt mit Fährschiffen von Rotterdam nach Hull und zurück
  • 2 Übernachtungen in Doppelkabinen (innen) auf den Fähren
  • 2 x Frühstück und 2 x Abendbuffet auf den Fährschiffen
  • Tagesfähre Holyhead - Dublin und zurück
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in den entsprechenden Hotels in Irland
  • Halbpension mit Menüauswahl, Speisenkarten werden übersetzt
  • durchgehende Reiseleitung in Irland ab/bis Dublin
  • Eintritte: St. Patrick´s Cathedral, Klostersiedlung Clonmacnoise, Kylemore Abbey & Gardens, Rock of Cashel, Kilbeggan Whiskeybrennerei, Cliffs of Moher
  • Irish Coffee in Lisdoonvarna
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Nicht enthalten: weitere Eintrittsgelder, Trinkgelder

Kosten/Abfahrt

Preis: pro Person im Doppelzimmer 1.339,00 €

Aufpreis Außenkabine Fähren: 65,-- € pro Person

Einzelzimmerzuschlag: 325,00 €

Abfahrtszeit: 08.00 Uhr ab Willingen

                      07.25 Uhr ab Korbach

AUTO-HELLWIG-BUSREISEN
Briloner Str. 47
34508 Willingen

Tel.: 0 56 32 63 97
Mail: info@hellwig-reisen.de
www.hellwig-reisen.de